Chile

30
Jun
2005

14
Jun
2005

Erdbeben zwischen Iquique und Arica

Erdbeben im Norden Chiles
Etwas weiter im Norden von Tocopilla (etwa 3 Busstunden) scheint es ordentlich gerumpelt zu haben. Da dürfte mal wieder die Frequence Response gefordert gewesen sein. Laut der Meldung scheint aber selbst die nicht geholfen zu haben.

23
Mai
2005

Führungsqualitäten

Chilenisches Rekruten-Massaker in den Anden (Aargauer Zeitung)
Was sagt man dazu? Führungsqualitäten definieren sich eben nicht über die Sonnenbrille und Elite-Truppen sind lebensgefährlich. Gefährlich, weil sich die militärische Elite eben nicht als denkerische sondern als kämpferische Elite fühlt. Sprich: Denken ist scheisse und man überlässt es besser dem Präsident/Diktator, der gerade an der Macht ist. Nur manchmal geht diese Rechnung nicht auf und dann zeigt sich, ob die Verantwortlichen in Uniform wirklich mit Verantwortung umgehen können. In diesem Fall wohl nicht. Die Ausbilder brachten mal kurz über 40 Rekruten um die Ecke. Nicht schlecht ohne Feindeinwirkung. Da tut sich selbst die beste Propaganda schwer, so etwas als Erfolg zu verkaufen. Wie es scheint, ist damit die Wehrpflicht in Chile am Ende. Schade nur, dass man die verantwortlichen Offiziere nicht über dem Pazifik aus dem Hubschrauber schmeisst, wie es die netten Herren in Uniform gerne mit Pinochet-Kritikern gemacht haben.

25
Feb
2005

Burning Torres Del Paine

Burning National Park
Naja: Kochen soll gelernt sein. Der Kollege hat der Nachwelt keinen Gefallen getan. Feuer tut zwar der Natur gut (wie ein Reboot beim Computer), doch braucht sie eben oft länger als ein Menschenleben, um wieder in alter Pracht zu erstrahlen.

15
Feb
2005

Vulcanoes in a row

Die drei Vulkane Lascar, Aquas Calientes und Pili (von links nach rechts). Der kleinste der drei ist der aktivste: Lascar ist recht einfach zu besteigen. Auf 5100m hat man einen hervorragend Einblick in den gigantischen Krater.
Lascar, Aquas Calientes und Pili

26
Jan
2005

Laguna Santa Rosa

26. Dezember 2004
Erste Station auf dem Weg in den Nationalpark Nevado Tres Cruces war die Laguna Santa Rosa. Dort steht ein kleines einfaches Refugio. Allemal besser als die Alternative Zelt. Trotzdem wird es auf etwa 3000m auch im Sommer nachts empfindlich kalt. Das ungeheizte Refugio hält die Kälte kaum auf.
Refugio Laguna Santa Rosa
Von Copiapó ostwärts Richtung Argentinien sollte man in Sache Mietauto auf keinen Fall sparen. Ein Geländepickup ist definitv ein Muss (und damit kann man da oben einen Höllenspass haben). Dieser sollte expeditionsmässig ausgestattet sein: Mehrere Ersatzräder, volle Ersatzkanister, Wasser, Futter, Kocher, Kartenmaterial, Schlafsack, usw. Im Parque Nacional Nevado Tres Cruces und über ihn hinaus Richtung Ojos Del Salado gibt es kaum mehr Spuren menschlicher Zivilisation. Tankstellen am Rande der Piste Richtung argentinische Grenze sind so häufig wie Palmen in der Antarktis.
Mit uns übernachtete noch zwei Pärchen im Refugio. Natürlich kam eines davon aus der Schweiz.
Laguna Santa Rose

19
Jan
2005

Heldenstories

Chile und sein Militär. In diesem Land, gerade eben erst aus dem Trauma der Militärjunta erwacht, feiern sich die Uniformträger immer noch selbst. Und das derart dämlich, dass es einen manchmal mehr schmerzt als beim Lesen der deutschen Übersetzung des Marinemuseumführers in Punta Arenas (ja Jungs, der ist definitiv scheisse übersetzt - hättet es besser bleiben lassen sollen).
Da gibt es sie wieder, diese Heldenstories. Ein Seefahrer hilft seinen Kameraden und geht selber dabei drauf. Ja und! Das ist seine Pflicht. Dafür wurde er ausgebildet und letztendlich auch bezahlt. Kein Grund, Sätze zu bilden, die zwanzigmal 'Held' und 'ruhmreich' wiederholen. Letztendlich heisst der Kahn eben so, weil ein Matrose drei Jungs aus dem Sturm gerettet hat und beim vierten hops ging. Punkt! Wieso immer dieser Heldenscheiss.
Und dann mein absoluter Topkandidat in Sache Dummheit: Señior Arturo Prat! Nach dem Meister des Seegefechts wurde in jeder chilenischen Stadt mindestens eine Strasse benannt. Dazu finden sich Büsten en masse an allen Ecken. Aber warum denn nun? Der Kerl hat sich in eine hoffnungslose Schlacht geworfen. Wollte wohl in seiner Überheblichkeit (eine nicht gerade unchilenische Eigenschaft - deutsches Blut lässt grüssen) mit seinem altmodischen Kahn einen im Salpeterkrieg hochmodernen peruanischen Monitor ausstechen. Dumm gelaufen. Ging halt nicht. Sein Kahn Esmeralda soff ab, nachdem er von dem Monitor 'gnadengerammt' wurde. Der Kapitän hatte das Glück, den meisten seiner Untergebenen zu folgen, sonst hätte man ihn wohl vor ein Kriegsgericht geworfen und erschossen. So macht das Militär aus einem Deppen einen Helden.
Aber was will man auch erwarten von Jungs, die ihre letzte grosse Schlacht gegen ein unbewaffnetes Volk führten, tausende folterte und danach verschwinden liesen. Sie fühlen sich auch heute noch wahnsinnig cool, die uniformierten Grünschnäbel. Team Top Gun vom Folterkeller. Immer die Sonnenbrillen auf, immer das dummdämliche Lächeln, immer das gleich blöde Gesicht. Erst vor kurzem brachten sie es endlich fertig, sich von der Pinochet-Junta zu distanzieren. Immerhin ein kleiner Fortschritt.

14
Jan
2005

13
Jan
2005

Homestay

Die privaten Übernachtungsangebote Chiles sind eigentlich besser als die Upper-Class-Hotels. Sie sind
  • gemütlich
  • familiär
  • preisgünstig
Angebote von Privatpersonen an Busterminals darf man durchaus ernst nehmen. Zumal ich mehr und mehr enttäuscht bin von dem Lonely-Planet-Führer. Der hat mich schon in Puerto Varas vera...lbert. Maybe best deal in whole Chile ... haha! Dann das Museum in Castro: The pictures of the great quake 1960 are remarkable! Castro ist schon nett - die Bilder sind aber alles andere als eindrücklich.

11
Jan
2005

Was wollen die von mir?

Seh ich etwa so "hübsch" aus, dass jeder etwas rosa angehauchte Mann an der Westküste Südamerikas auf mich steht? Jungs! Ganz ernsthaft: Ich steh auf Frauen ;-)
Persian Papers

Skaif Yomonul

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Mount Taranaki

WebCam Mount Taranaki, North Island, new Zealand

Latest Picture

Nhon Trach - I&C Crew

Random Picture

Night in the Botanical Garden

In der Endlosschleife

Suche

 

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Targets
Deutschland Fernwanderwege in Deutschland...
skaifyomonul - 27. Mrz, 07:47
ich hab mir gestern eine...
ich hab mir gestern eine Sendung angeschaut, die heißt...
Morrissey - 27. Nov, 18:36
Advant-Kurs für...
Heute musste ich mal wieder Schützlinge entlassen: Die...
skaifyomonul - 16. Nov, 16:11
Ein schönes Teil...
Ein schönes Teil hast Du Dir mal wieder angeschafft....
elpablo - 2. Nov, 20:00
Herbstlicher Abendhimmel
Leider ist man noch nicht viel weiter gekommen. Trotzdem...
skaifyomonul - 2. Nov, 17:41

Status

Online seit 5235 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mrz, 07:47

Addresse
Australien
Austria
Bahn
Belarus
Bolivien
Buecher
Chile
China
Computerwelt
DAV
Deutschland
Ecuador
Einsatz Der Waffen
Entwicklung
Filme
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren