Bahn

23
Jan
2005

Fahrtziel Natur

www.fahrtziel-natur.de
Naturprogramm der Deutschen Bahn

21
Jan
2005

17
Okt
2004

Pannolino und Folgen

Bis vor kurzem verkehrte zwischen Basel und Ulm noch der BR611-Triebwagen. Und dann hörte man etwas von Achsbruchproblemen, die diesen Zug plagen sollen. Plötzlich fuhr der Zug so langsam, dass man neben ihm herlaufen konnte. Die erstklassige Verbindung Ravensburg-Waldshut ist nicht mehr. Und dabei war sie eine Erlösung für den oberschwäbischen ALSTOM-Pendler. Zudem gefällt mir der Zug. Er hat etwas Gemütliches.
Ich will der Bahn da keinen Vorwurf mehr machen. Prügel wegen der BR-611-Baureihe hat sie weiss Gott schon genug einstecken müssen. Doch was mich stört ist, wie träge der Laden auf die Probleme der Südschiene reagiert. Der elektronische Fahrplan zeigt mir als schnellste Route immer noch die Verbindungen über Waldshut mit an, obwohl sie neuerdings mit teilweise über 4 Stunden Fahrtzeit den absoluten Negativ-Rekord schlägt (nur laufen dürfte noch langsamer sein). Dabei gab es schon immer eine dritte Route Ravensburg-Baden-Ravensburg: Mit der Fähre über den Bodensee nach Romanshorn. Vorteil der Route: Sie gehört zu den schnellsten und vor allem zu den zuverlässigsten. Die SBB kennt kaum Verspätungen und relativ selten kommt es zu Betriebsstörungen (auf die man teilweise schon während des Fahrkartenkaufs hingewiesen wird). Die Fähre fährt immer pünktlich. Wieso also kennt der Internet-Fahrplan plötzlich nicht mehr diese Route?

20
Sep
2004

Sch... Tag

Gestern sollte es mit der letzten Bahnverbindung zurück in die Schweiz gehen. Doch schon in Friedrichshafen kam es zur Katastrophe: Der Anschlusszug wartete nicht trotz verspätetem IRE.
Tja, dann ging es los: Diskussion mit Bahnpersonal und anderen Fahrtgästen mit dem gleichen Problem. Ausgabe eines Taxi-Gutscheins Singen-Zürich (!!!) - da ich mich bereit erklärte mit einer anderen Dame mit ähnlichem Ziel mitzufahren, sollte ich später noch Penner spielen dürfen. Fahrt mit dem Bummelzug nach Singen. Fahrt zusammen mit der Fahrtbekanntschaft im Taxi nach Zürich (laut Taxi-Fahrer kommt sowas wohl oft vor!). Fahrtpreis deutlich über 120 Euro. In Zürich rächte sich dann die Entscheidung als Fahrtziel Zürich angegeben zu haben. Der Taxi-Fahrer weigerte sich, mich mit dem Gutschein in Baden abzusetzen. Das würde wohl das Budget sprengen - Zug ging keiner mehr von Zürich. Eine Taxi-Tante wollte 80 Franken bis Baden.
Naja - laut 20 Minuten gibt es sowieso extrem viel Obdachlose in Zürich. Also ein stilles sicheres Plätzchen gesucht (Baustelle in der Innenstadt) und losgeschlafen. War nicht gerade warm aber ich hab es doch tatsächlich geschafft, den ersten Zug zu verpassen - verpennt ;-)
Und das alles weil ein DB-Kollege darauf beharrte, dass der Zug nach Singen pünktlich abzufahren hat. Sicherlich gut gemeint. Doch was bringt es, wenn der Rest der DB mit Verspätung fährt?
P.S.: Übrigens hiess die Dame Gitte, macht zur Zeit ein Praktikum in einem Zürcher Architekten-Büro, hat heute den 22. Geburtstag und war herrlich aufgedreht.

3
Jul
2003

Inkompetenz und Gleichgültigkeit

Das letzte Wochenende stand mal wieder voll im Zeichen der DB. Zumindest war sie für mich wieder das Transportmittel Nr.1. Baden - Ravensburg, Ravensburg - München, München - Garmisch-Partenkirchen, Garmisch-Partenkirchen - München, München - Ravensburg, Ravensburg - Baden über Zürich. Gleich vorneweg: Es war kein Martyrium. Nach dem Ausflug auf die Zugspitze war es sogar mehr als angenehm, sich fahren zu lassen anstatt selber zu fahren. Doch kann ich auch nicht behaupten, dass die DB mich begeistert hat.
Als ich in München wieder einmal den ICE sah, da fühlte ich zweierlei Dinge: Zum einen genoss ich die Schönheit des Zuges. Der ICE ist einfach eine Augenweide und er ist ein angenehmes Reisemittel. Andererseits war da die Angst: Wird es gleich kommen wie in Neuseeland, wo die privatisierte Bahn sich mehr oder weniger selbst wegrationalisierte. Werden die flotten Züge von der Autolawine überrollt oder von den Flugzeugen überholt? Und das obwohl Deutschland neben der Schweiz und Japan wohl eines der besten Schienennetze der Welt hat.
Sicher: Von heute auf morgen wird es nicht passieren, doch stehen die Zeichen auf Sturm. Auf der einen Seite ist immer noch eine geradezu erschreckende Imkompetenz zu finden. Die Bahn mausert sich zwar langsam doch findet man zu oft noch die alte Bahnmentalität bei den Bahnmitarbeitern. Sie scheinen sich ihrer Sache so sicher, das ein Umdenken für sie nicht in Frage kommt. Das Resultat ist ersichtlich: Bis auf die Verbindung München - Garmisch - München war kein Zug der DB pünktlich. Das Expressumsteigen auf den Bahnhöfen und vor der Fähre nach Romanshorn nervte gewaltig.
Und dann ist da die Gleichgültigkeit, die man der Bahn oft entgegenbringt: "Mir doch egal, was mit der Bahn passiert - werde sie eh nie benutzen." Diesen Spruch hörte ich die letzte Zeit ziemlich oft. Wenn man einem Transportmittel, welches zum grössten Teil immer noch auf Staatskosten lebt, solchen "Respekt" zollt, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis es wegrationalisiert wird. Und dann heisst es wieder, sich dem Risiko Autoverkehr auszusetzen (sozusagen Geld für den Transport zahlen und dann auch noch selber fahren müssen) oder sich am Flughafen bis auf die Unterhose auszuziehen, damit man überhaupt in den Flieger darf: Schöne neue Welt auf die ich eigentlich verzichten will.

17
Jun
2003

Das Neunte Weltwunder

ist eindeutig die Deutsche Bahn (auch DB). Kaum mit der Fähre in Friedrichshafen (auch FN) angekommen schon wartet man auf den Zug, weil er 5 Minuten später kommt (WUNDER, WUNDER). Ich glaub es nicht! Wie kann das denn bitte sein? In der Schweiz kommen Züge auch später, aber wenn es eben mal wieder auf der Schiene zugeht wie im Krieg oder wenn die Technik im Winter ab und zu versagt. Doch gestern war tote Hose auf dem deutschen Schienennetz und das Wetter war perfekt. Warum also 5 Minuten Verspätung. Und wieso gleich bei meiner Ankunft bevor ich überhaupt einen Zug der DB bestiegen hab? Was geht da? Ist das die Bahn mit der Deutschland in das 3. Jahrtausend fahren will?
Vielleicht kommt es etwas drastisch rüber. Glaubt mir: Ich stehe hinter der Bahn und ich bin stolz auf das, was wir in Deutschland haben (man muss nur mal schauen, was denn so in anderen Ländern auf den Schienen passiert oder eben was nicht). Doch entschuldigt das nicht den Diletantismus im Betrieb Bahn. Da muss sich etwas ändern. Die Mitarbeiter der Bahn wären gut beraten, sich etwas mehr Mühe zu geben. So wie ich es sehe fährt die Bahn in die richtige Richtung (die Bahnhöfe werden attraktiver, neue durchdachte und schöne Züge machen das Fahren angenehmer) doch muss sich gerade im Service und in der Pünktlichkeit noch einiges verbessern. Es wäre schade, wenn am Ende ein funktionierender Bahnbetrieb dasteht, die Kunden aber schon längst vergrault wurden. Mein Tip: Auch mal etwas bei den Nachbarn schauen: In der Schweiz habe ich bei weitem nicht die Probleme wie in Deutschland.
Persian Papers

Skaif Yomonul

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Mount Taranaki

WebCam Mount Taranaki, North Island, new Zealand

Latest Picture

Nhon Trach - I&C Crew

Random Picture

Impressionen aus Ravensburg

In der Endlosschleife

Suche

 

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Targets
Deutschland Fernwanderwege in Deutschland...
skaifyomonul - 27. Mrz, 07:47
ich hab mir gestern eine...
ich hab mir gestern eine Sendung angeschaut, die heißt...
Morrissey - 27. Nov, 18:36
Advant-Kurs für...
Heute musste ich mal wieder Schützlinge entlassen: Die...
skaifyomonul - 16. Nov, 16:11
Ein schönes Teil...
Ein schönes Teil hast Du Dir mal wieder angeschafft....
elpablo - 2. Nov, 20:00
Herbstlicher Abendhimmel
Leider ist man noch nicht viel weiter gekommen. Trotzdem...
skaifyomonul - 2. Nov, 17:41

Status

Online seit 5295 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mrz, 07:47

Addresse
Australien
Austria
Bahn
Belarus
Bolivien
Buecher
Chile
China
Computerwelt
DAV
Deutschland
Ecuador
Einsatz Der Waffen
Entwicklung
Filme
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren